UpToDate, folge uns per email

Translate

Bilder

Einige Schnappschüsse vom Wasser....


Bob Nudd,
2005 bei uns an der Saar. Hier nahm er mit dem Browning Team Germay an der Browning Champions Trophy in Luisental teil.
Das war genau sein Ding! Am Kanal auf Rotaugen Angeln, leider sind so exemplare eher heute seltener geworden.

Matze und Alex waren hier erfolgreich am Weiher vom ASV Hühnerfeld. Sowohl der eine mit der Pole, als auch der andere mit der Feederrute.
Fünf tapfere Browning Jungs aus dem Saarland.
Sie mussten mit der lebenden Legende Sir Bob Nudd noch jeder ein Bild im Rahmen der Stippermesse in Bremen machen. 

Browning Team Meeting in Dänemark 2015





Harte Wege mussten gegangen werden... 
Aber dafür gab es kaum berührte natur als Dank...
 einfach nur schön dieser Fluss, man stelle sich das mal im Sommer vor....


Matze lacht zurecht für Ihn gab es viele fische dieser Tage...
Auch für Sascha sollte dieses exemplar keine Seltenheit bleiben... 
Das ist auch mal typisch saarländisch "Hauptsach Gudd Gess"


Die Jungs (links Jörg Frühauf, recht Mathias Messemer) präsentieren ganz stolz Ihre brächtigen Fänge. Zurecht eine Traumreise mit Traumhaften fängen.
Michael Andres Browning Fishing Top Quality Tackle for Champions

Impressionen Abbendorf GNFC 2016
 
Nicht nur am Wasser gab es farbenübergreifendes TeamWork :)
Nicht selten blieben die feinen Spitzen sehr lange ohne reaktion 
ab und zu ist es uns trotzdem gelungen die ein oder anderen Fische zu fangen Sascha Schneider mit einer schönen Vorfluter Brasse


Stefan Rüffel, an diesem Platz erzielte Kurt Kricke Freitags über 91kg Fangewicht, mit solchen schönen Fischen aber durchaus machbar  
Fabian Graap, am Ende des GNFC landete er auf dem 20.Platz, 
eine Starke Leistung bei über 100 Teilnehmer_innen. 
Dafür fing er aber auch einige von diesen schönen Brassen
 Definitiv keine Geheimniskrämerei, bei Alex Sauer darf fast jeder alles sehen...



 diese und noch größere exemplare gab es in den Vergangenen Jahren öfter mal zufangen.
Es gabt Losnummern die Besser waren und noch mehr die schlechter waren :( 
A18 war für Alex das schlechteste Los am ersten Tag, er blieb ohne Biss. Das ist Höchststrafe!
 
Dann durfte man neben Top Leuten platz nehmen, 
Uwe Gohr war vor dem letzten Durchgang Gesamtführender, 
am Ende reichte es für den 7.Platz. 
Bei diesem Event in der TopTen zusehen ist mal ne Ansage!
Mit diesem Fangbild, der Platzziffer 6 am dritten Tag im Sektor Bb verabschiedete sich Alex vom Vorfluter in Abbendorf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo liebe Leser und Leserinnen,

vielen Dank für Ihren Besuch auf unserem Blog.
Fragen, Anregungen und Wünsche können Sie uns gerne per eMail mitteilen.

Mit sportlichem Petri Heil
Team Browning Saarland